Impressum | Kontakt    

    Home
    Der Verein
    Das Archiv
    Exponate
    Unterstützung
    Vereinsmitglieder
    Vereinsvorstand











Schenkung Annemarie Glas

Geboren als Annemarie Wittmann am 2.3.1943 in Neuötting



Annemarie beim Training auf der Passer, 1971

Unbekannt?
Ihre Erfolge hat Annemarie Glas als Annemie Amslinger erpaddelt und im Winter war sie eine erfolgreiche Leistungssportlerin im Langlauf.

Eine Auswahl der geschenketen Urkunden:










Die geborene Neuöttingerin hat ihre Wildwasserkarriere beim SVGendorf in Burgkirchen begonnen und einige beachtliche Erfolge eingefahren.

  • 1971 Weltmeisterin im Mannschaftswettbewerb Wildwasser-Abfahrt auf der Passer bei Meran
  • 1969 Vizeweltmeisterin im Mannschaftswettbewerb Wildwasser-Abfahrt auf der Isere in Frankreich
  • 1969 Bronzemedailliengewinnerin im Wildwasser-Abfahrt- Einzelrennen auf der Isere in Frankreich
Insgesamt hat Annemarie Amslinger an 5 Weltmeisterschaften teilgenommen.
1972 wurde sie auf der Bregenzer Ache bei Egg in Österreich Deutsche Meisterin im Wildwasser-Abfahrt-Einzel. Sie absolvierte 12 Europa-Cup Wildwasserrennen mit ersten, zweiten und weiteren guten Plätzen.
Viele internationale Wildwasserrennen, Süddeutsche- und Bayerische Meisterschaften konnte Annemarie Amslinger gewinnen.
Nach ihrem Wechsel nach Österreich wurde sie auch da sieben mal Österreichische Staatsmeisterin im Wildwasser-Einzel, in der Mannschaft und im Vierer-Kajak-Flachwasser.
Annemarie Glas (Amslinger) ist noch immer begeisterte Paddlerin und so oft wie möglich mit ihrem Boot unterwegs. Jetzt hat sie dem Verein Bayerische Kanugeschichte e.V. einige ihrer Urkunden geschenkt und wir bedanken uns dafür ganz herzlich.







Urkunden: VBK (Schenkung Annemarie Glas)
Zusammenstellung: Ilse Entner, 10/2016
zurück zu Exponate

© Verein Bayerische Kanugeschichte e.V.